Männer mag man eben


Männerchor Neukirch-Egnach – In Hitzkirch auf dem richtigen Weg
Auf das Innerschweizer Gesangsfest in Hitzkirch hatten wir uns intensiv vorbereitet. Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit dem Fazit der Experten: «Macht weiter so» und vielen schönen Erinnerungen kehrten wir am Sonntag zurück nach Hause.

Am Samstagmorgen bestieg eine frohgemute Schar den «Arnold-Car» zum Gesangsfest in Hitzkirch. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen im stilvollen Hotel zum «Schneggen» in Reinach ging es weiter nach Hitzkirch. Dort nahm uns ein Führer in Empfang, welcher uns durch das ganze Programm begleitete. Für unsern Vortrag mit drei ganz unterschiedlichen Liedern bedankten sich die Zuhörer mit einem grossen Applaus. Beim Gespräch mit dem Experten hob dieser unter anderem unser Auftreten hervor, bei dem die Energie und die Freude am Singen zum Ausdruck kämen. Unsere intensive Probenarbeit, vor allem für das anspruchsvolle französische «La fanfare du printemps» wurde mit dem Prädikat «gut» honoriert. Am Abend besuchten einige das Festkonzert in der Kirche. Sie kamen nicht nur in den Genuss von Liedern von ausgezeichneten Chören, sondern waren auch im Trockenen, als ein stürmisches Gewitter über die Gegend zog. Den Abschluss des Abends verbrachten einige bei gemütlichen Zusammensein in der «Braugarage», wo sie gut gelaunt mit Gästen aus der Gegend zusammen sangen. Am Sonntagmorgen benutzten wir die Gelegenheit, anderen Chören zuzuhören, und konnten viele musikalische Leckerbisschen geniessen. Ein Höhepunkt war das «Amazing Grace» des «Chorale Verzaschese», welches richtig «unter die Haut» ging. Mit dem Fazit des Experten «Ihr seid auf dem richtigen Weg» und vielen schönen Erinnerungen kehrten wir zurück an den heimischen Bodensee. 

Ruedi Gehring